WAS MACHT EINE ELTERNINITIATIVE AUS?

Wer den Begriff Elterninitiative hört, stellt sich zunächst wahrscheinlich zwei Fragen: Was und wie viel muss ich leisten, und was bekomme ich dafür, was ich woanders vielleicht nicht bekomme?

So ging es sicherlich allen neuen Eltern. Und ja, in einer Elterninitiative muss ein bisschen mehr mit angepackt werden als in einem städtischen oder konfessionellen Kindergarten - aber es hält sich im Rahmen - und es bedeutet, dass man aktiv am Kindergartenleben seines Kindes teilhaben kann.  

Es gibt im Jahr folgende regelmäßige Elternaktionen:

  • 2 Gartenaktionstage pro Jahr (Hecken schneiden, Laub fegen, Aufräumen)

  • 1 Desinfektionsvormittag pro Jahr (Gruppenräume gründlich säubern, Spielzeuge desinfizieren)

  • Teilnahme am Tag der offenen Tür

  • 2 x im Jahr Wäsche waschen (1 bis 2 Maschinen)

  • 4 Fahrdienste (pro Familie) im Jahr zu den Kinder-Sportstunden beim Sportverein Bayer 05

 

Hin und wieder wird darüber hinaus Unterstützung bei verschiedenen Arbeiten gesucht:

  • Neues Spielgerät aufbauen 

  • Kochdienst, wenn unsere Köchin krank wird oder im Urlaub ist (alternativ ordern wir ein Catering)

  • Mitarbeit in Arbeitskreisen (Außengelände, Kommunikation etc.)

  • Erzieherinnen auf Ausflügen unterstützen

 

Wer mit dem Alltag seines Kindes eng verbunden sein möchte, wer wissen möchte, ob sein Kind mittags den Kartoffelauflauf gegessen hat, wer gerne hört, dass der kleine Rabe heute zum ersten Mal alleine gerutscht ist - der ist im Hexenkessel richtig. 

 

Im Hexenkessel leben wir unseren Kindern vor, Engagement zu zeigen, in der Gemeinschaft Verantwortung zu tragen, Entscheidungen zu treffen, Meinungen zu äußern und gemeinsam Ziele und Lösungen zu entwickeln. 

Alle sechs Wochen gibt es einen Elternabend. Hier berichten die Erzieherinnen den Eltern intensiv anhand einer Bildercollage von den Projekten, Entwicklungsschritten und Abenteuern, die die Kinder mitgemacht und erlebt haben und informieren die Eltern somit allumfassend über die pädagogische Arbeit.

Darüber hinaus stehen unsere Erzieherinnen für intensive Entwicklungsgespräche bereit, beantworten Elternfragen und arbeiten eng mit den Eltern zusammen.

© 2019 Hexenkessel e. V. Proudly created with Wix.com

Kontakt

Elterninitiative Kindertagesstätte Hexenkessel e. V.

Zwingenbergstraße 104, 47802 Krefeld-Verberg

Telefon: 02151 623 2910

E-Mail: kita@hexenkessel-kr.de